Zinssätze Tagesgeld März 2013 – Tagesgeld baut weiter ab

Beliebte Produkte, wie das Tagesgeldkonto werden weiterhin genutzt, jedoch gibt es immer seltener attraktive und hohe Zinssätze. Jüngste Meldungen zeigten wieder, dass eine Hand voller Banken die Konditionen kräftig nach unten schraubt. Nachdem vor kurzem die Rabo Direkt ihre Konditionen nach unten korrigiert hat, ist es inzwischen auch bei der VTB Direkt üblich, dass die Zinssätze für das Tagesgeldkonto weiter nach unten korrigiert werden. Die Kunden haben derzeit einen Zinssatz in Höhe von 1,50% p.a. sicher, in Zukunft wieder er jedoch nur noch 1.20% p.a. (ab dem 14.03.2013) lauten.

SKG Bank senkt Zinssatz

Ebenfalls gibt es bei der SKG Bank eine Senkung der Zinsen. Hier haben die Kunden bisher 1,25% Zinsen pro Jahr erhalten, ab dem 18.03.2013 wird der Zinssatz dann auf einen Wert von gerade einmal 1,05% p.a. herabgestuft werden. Es ist zu beachten, dass die Bank weiterhin als sehr sicher gilt und ein flexibles und gutes Produkt auf dem Markt anbietet. Die SKG Bank zählt zu den kleineren Online Banken, die jedoch sehr gerne genutzt werden, um Tagesgelder attraktiv auf einem Konto zu parken. Die Zinssenkungen im März 2013 sind sehr umfangreich und betreffen fast alle Banken – auch die Santander Banken senken immer wieder.

Frisch auf dem Markt: Renault Bank!

Die Renault Bank ist erst seit einigen Wochen auf dem deutschen Markt vertreten und bietet bereits jetzt sehr attraktive Zinssätze an. Der Zinssatz in Höhe von 1,80% p.a. sollte eigentlich einmal im Jahr ausgezahlt werden. Inzwischen wirbt die Bank allerdings damit, dass die Zinsen sogar einmal im Monat ausgezahlt werden, was natürlich deutlich attraktiver ist, als es bei der jährlichen Zahlung der Fall ist. Grundsätzlich ist die Renault Bank sehr zu empfehlen und bietet eine hohe Sicherheit von bis zu 100.000 Euro je Anleger, was natürlich über dem Standard auf dem Markt ist. Ein Konto bei der Renault Bank ist daher zu empfehlen und sicher.

Share this: Twitter | StumbleUpon | Facebook | Delicious | reddit | Mr. Wong | LinkedIn